Unsere Angebote im September

Wenn nicht anders angegeben, bitten wir um Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn unter 05 23 1 - 98 10 39 2 oder anmeldung@rolfscher-hof.de.


Donnerstag, 16. September | 9.30 - 15.30 Uhr

Fortbildung für Erzieher:innen und Multiplikator:innen

 

BNE in der Naturpädagogik für Kitas

 

Die Strategie, eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung als festen Bestandteil des Kita-Alltags und frühpädagogischer Bildungsangebote zu implementieren, bietet ein enormes Potential für unsere Gesellschaft, sich in Richtung einer ökologisch, ökonomisch und sozial gerechten und nachhaltigen Zukunft zu bewegen. Sie stellt aber auch für alle pädagogisch Tätigen eine Herausforderung dar.

 

Das Kompaktseminar ist als Einstieg in die Themen BNE, Nachhaltigkeit und Naturpädagogik/Umweltbildung gedacht. Wertvolle Impulse, Themen und Methoden, aber auch viele praktische Beispiele sollen die Teilnehmenden befähigen, selbstständig BNE-Projekte in Kitas zu realisieren, vor allem aber dazu ermutigen, regelmäßig BNE-taugliche Naturtage im Kita-Alltag einzurichten.

 

Referentin: Diana Pagendarm

Kosten: 70,00 €

Anfahrt + Treffpunkt: Am Rolfschen Hof selbst stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Parkmöglichkeiten am Friedhof in Berlebeck (Im Schlage) und an der Adlerwarte. Vielen Dank!

Anfahrtshinweise

 

Corona-Hinweis:

Die Durchführung unserer Veranstaltungen sowie die Auflagen (Maske, Test etc.) hängen von den jeweils aktuell gültigen Corona-Schutzverordnungen ab. Je nach Entwicklung der Situation kann es leider auch zu kurzfristigen Absagen kommen.

 


Freitag, 17. September | ab 13.30 Uhr

Wir nehmen teil am Parking Day in Der Detmolder Innenstadt! Nähere Infos demnächst!


Samstag, 18. September

Rund um das Thema Saatgut geht es am Samstag, den 18. September auf der Ameide. Im Rahmen der b-wusst-Woche veranstaltet die NABU Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof in Kooperation mit vielen anderen Initiativen diesen „Tag des Saatguts“. An den verschiedenen Ständen gibt es Informationen über die Herstellung von Saatgut, die Bedeutung von samenfestem Saatgut, Saatgut als Gemeingut und vieles mehr.

 

Natürlich darf auch das Saatgut an sich nicht fehlen! Der Rolfsche Hof und das NABU Prinzenpalais aus Bad Lippspringe bieten Saatgut aus ihren Naturgärten an, die Solawi Dalborn und die Solawi am Strothebach bringen ebenfalls selbstgeerntetes Saatgut von ihren Äckern mit. Der Verein Lippe im Wandel unterstützt die Veranstaltung kulinarisch und mit einem Saatguträtsel. Ebenfalls mit einem Stand vor Ort sind die Urban Gardening Initiative Querbeet aus Detmold und das Westfälische Freilichtmuseum.

 

Die Lippische Landeskirche bietet Führungen zu einer naturnah umgestalteten Schotterfläche in der Nähe an – dort ist in den letzten beiden Jahren in Zusammenarbeit mit dem NABU eine wunderbare Anschauungsfläche entstanden.

 

Die Initiativen sind von 11 bis 15 Uhr vor Ort und freuen sich über zahlreichen Besuch!


Sonntag, 26. September | 15 - 17 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen der BNE-Aktionstage

 

Garten-Café

Selbstgebackener Kuchen. Fair gehandelter Kaffee oder Tee. Vielfalt des herbstlichen Naturgartens. Informationen über Nachhaltigkeit und das BNE Regonalzentrum Rolfscher Hof.

 

Bitte die Parkplätze am Friedhof Berlebeck oder an der Adlerwarte nutzen! Vielen Dank!

Anfahrtshinweise

 

Corona-Hinweis:

Die Durchführung unserer Veranstaltungen sowie die Auflagen (Maske, Test etc.) hängen von den jeweils aktuell gültigen Corona-Schutzverordnungen ab. Je nach Entwicklung der Situation kann es leider auch zu kurzfristigen Absagen kommen.

 


 

Leider muss das Apfelfest dieses Jahr erneut abgesagt werden!

 

Sonntag, 26. September | 14.00 - 17.30 Uhr

BNE-Aktionstag

 

Apfelfest

 »Bildung für nachhaltige Entwicklung« (BNE) ist ein ideales Motto für den Aktionstag auf unserer Projektwiese. Es gibt Führungen zu verschiedenen Themen, Wiesenerlebnis für Kinder und ein kleines Kreativprogramm. Ab 15 Uhr gemeinsames Ernten und Saftpressen mit der Packpresse, Ausstellung alter Apfelsorten. Für die Verpflegung sorgt die Jugendherberge Detmold

 

Ort: Projektwiese an der Jugendherberge Detmold, Schirrmannstraße 49, Detmold

 

Veranstaltung in Kooperation mit der Jugendherberge Detmold, dem Lippischen Heimatbund und der Biologischen Station Lippe

 

Corona-Hinweis:

Die Durchführung unserer Veranstaltungen sowie die Auflagen (Maske, Test etc.) hängen von den jeweils aktuell gültigen Corona-Schutzverordnungen ab. Je nach Entwicklung der Situation kann es leider auch zu kurzfristigen Absagen kommen.

 

(C)BNE Agentur
(C)BNE Agentur