Unsere Angebote im Oktober

Wenn nicht anders angegeben, bitten wir um Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn unter 05 23 1 - 98 10 39 2 oder anmeldung@rolfscher-hof.de.


Samstag, 2. Oktober | 14.30 - 17.00 Uhr

 

Kultur & Landschaft

 

Der Name ist Programm :) Wir verbinden an diesem Tag einiges Schönes miteinander:

 

 

Es gibt ein Konzert: wir  freuen uns sehr, dass wir an diesem Tag die wundervolle Band "The Yodeling Nightingales" auf der Wiese zu Gast haben werden. Vielleicht hat sie schon jemand im Reelkirchen beim Kirschenpicknick gehört?! Es wird großartig!!

 

 

 

Wir lernen die Kulturlandschaft Streuobstwiese kennen:
Apfelsortenvielfalt der Streuobstwiese
Gravensteiner, Goldrenette Freiherr von Berlepsch, Prinz Albrecht von Preußen, Schöner aus Boskoop,.. Probieren und erfahren Sie bei einem Spaziergang über die Streuobstwiese Wissenswertes über die alten Sorten.

 

 

Austausch zu Themen des Wandels:

 

Die Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof berichtet im Rahmen der BNE Aktionstage  von ihren Nachhaltigkeitsprojekten und ist mit einem kleinen Aktionsstand vertreten.

 

 

Und wer mag, packt sich einen feinen Picknickkorb, setzt sich unter die Bäume und lauscht der Musik.

Ort: Projektwiese an der Jugendherberge Detmold

 

Veranstalterin: Lebendige Landschaft Streuobstwiese/Biologische Station Lippe in Kooperation mit dem BNE Regionalzentrum Rolfscher Hof

 

 

Kosten: über eine Spende vor Ort freuen wir uns!!

 

 

Die Teilnehmer*innenzahl ist bei allen Veranstaltungen sehr begrenzt. Deshalb bitte unbedingt vorher anmelden unter 0178 . 50 78 380oder v.kowarsch@biologischestationlippe.de

 


Freitag, 8. Oktober | 19.00 - 22.00 Uhr

Unzählige Kerzen erleuchten unseren Naturgarten und schaffen zwischen Stauden, Mauern und Sträuchern eine romantische Atmosphäre. Bei einsetzender Dämmerung erklingt die Harfe der estländischen Künstlerin Helena Joachim und sanfte, verträumte Klänge wehen in die heranziehende Nacht. Bei alkoholfreiem Punsch am Lagerfeuer oder einem selber mitgebrachten Picknick könnt ihr euch von der Musik verzaubern lassen. Seid dabei und gestaltet den Abend mit!

Wenn ihr mit dem Auto kommt, denkt bitte daran
, dass bei uns nicht mit dem Auto geparkt werden kann. Die nächsten Parkplätze findet ihr an der Adlerwarte oder am Friedhof in Berlebeck. Von dort ist es nur ein kurzer Fußmarsch bis zu uns. Vielen Dank!

 

Da wir nur draußen sein werden, ist keine Kontrolle der 3G-Regeln notwendig. Auf Abstand, die üblichen Hygieneregeln und das Tragen von Masken, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, muß natürlich trotzdem geachtet werden.

 

Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der BNE Aktionstage


Mittwoch, 13. Oktober | 9.00 - 15.00 Uhr

Der Herbst verzaubert den Wald in den leuchtendsten Farben. Gemeinsam erforschen wir diese bunte Welt und entdecken, wie sich die Natur im Herbst verändert. Aus dicken Rüben schnitzen wir uns gruselige Laternen, die ihr dann mit nach Hause nehmen dürft. Zum Abschluß lassen wir uns eine selbstgemachte, überm Lagerfeuer gekochte Kürbissuppe schmecken.

 

Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof in Detmold-Berlebeck (Im Schlage)

Bitte mitbringen: Getränk, Frühstück, feste Schuhe, wetterangepasste Kleidung

Kosten: 15,00 €

Referentinnen:  Anna Kreie + Susanne Haferbeck

Anmeldung: bis zum 7.10.2021 unter anmeldung@rolfscher-hof.de oder 05231-9810392.

 

Bitte teilen Sie uns bei Anmeldung mit, wenn Ihr Kind Allergien hat. Die Kürbissuppe wird vegan sein (Hauptzutaten: Kürbis, Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Kokosmilch, Gewürze). Das Stockbrot wird mit Weizenmehl und Hefe zubereitet. Bei Allergien gegen die eingesetzten Zutaten geben Sie ihrem Kind bitte eine verträgliche Alternative mit.

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass Ihr Kind nach fachkundiger Einweisung ein Schnitzmesser benutzen darf.


Freitag, 15. - Sonntag, 17. Oktober

(C) S. Fink
(C) S. Fink

Seminar

Beeren- und Wurzelseminar: Vom Hagebutten-Smoothie bis zum Schlehenlikör - Bestimmen, Sameln und Verarbeiten

 

Im Beeren- und Wurzelseminar geht es zum einen um das einwandfreie Erkennen essbarer und heilkräftiger Wildpflanzen und ihre Unterscheidung zu Giftpflanzen und zum anderen um die Bandbreite der Zubereitungsmöglichkeiten von Hagebutten-Smoothie und Löwenzahnwurzelrohkost bis zu Vogelbeerpralinen und Eichelkaffee sowie um wichtige Inhaltsstoffe.

 

Unsere idyllischen Wanderwege werden von artenreichen Hecken gesäumt, an denen u.a. Weißdornbeeren, Hagebutten und Schlehen schon von weitem leuchten. Im Terrassengarten sind die Sanddornbeeren reif.

 

Vitalstoffreiche frisch gesammelte „wilde Kost“ wird an diesem Wochenende Grundlage jeder Mahlzeit sein. Beim gemeinsamen Zubereiten lernen wir geschickte und raffinierte Kräuter-, Beeren- und Wurzelkreationen.

 

Die Verpflegung ist vegetarisch. Vegane Ernährung kann berücksichtigt werden.

 

Auf Wunsch kann gegen eine Gebühr von 12,00 € pro Nacht im einfachen Schlafsaal des Rolfschen Hofes mit  Schlafsack und Luftmatratze übernachtet werden. Bei Interesse bitte bei der Anmeldung angeben. 

 

Referentin: Dipl.-Biol. Sieglinde Fink

Kosten: 195,00 € inkl. Mahlzeiten mit Lebensmitteln aus ökologischem Anbau

Bei Anmeldung von zwei Personen gleichzeitig gibt es einen Freundschaftspreis von 170,00 € pro Person. 

 

Corona-Hinweis:

Die Durchführung unserer Veranstaltungen sowie die Auflagen (Maske, Test etc.) hängen von den jeweils aktuell gültigen Corona-Schutzverordnungen ab. Je nach Entwicklung der Situation kann es leider auch zu kurzfristigen Absagen kommen.

 

Download
Seminar-Infos
Beeren-und-Wurzel-Seminar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB